Ralph Richter übernimmt Vertrieb und Marketing EMF stellt sich vertrieblich neu auf

Die Edition Michael Fischer baut ihre Vertriebsstrukturen um. Die neu geschaffene Position Leitung Vertrieb und Handelsmarketing übernimmt zum 1. Februar Ralph Richter.

Ralph Richter

Richter wird in dieser Funktion direkt an Verleger Jean-Michel Fischer und Mareike Kreß berichten, die seit September 2017 zusätzlich zur Programmleitung die Verlagsleitung in geschäftsleitender Funktion bei EMF inne hat. Ralph Richter kommt von Gräfe und Unzer, wo er seit 2010 in verschiedenen Leitungsfunktionen im Vertrieb tätig war, zuletzt als Vertriebsleiter E-Commerce/Fachhandel. Richter soll mit seinem Team den Vertrieb und das Handelsmarketing bei EMF strategisch weiterentwickeln.

Kerstin Wiedemann
Kerstin Wiedemann

An ihn berichten Matthias Triebel, der  als Verkaufsleiter Buchhandel weiterhin erster Ansprechpartner für den Buchhandel und den Außendienst sein wird, sowie Kerstin Wiedemann, die zum 1. Januar die Verkaufsleitung Nebenmärkte übernommen hat. Sie folgt auf Rudolf Streubel und war in den letzten Jahren in verschiedenen Funktionen im Vertrieb u.a. beim Groh Verlag, bei Kosmos und Gräfe und Unzer tätig.

Laura Bittner

Ergänzt wird das bestehende Vertriebsteam durch Laura Bittner, die seit 1. Januar als Sales Manager an Bord ist. Sie kommt von der Verlagsgruppe Random House, wo sie als Assistentin im Kundenmanagement gearbeitet hat.

 

Svenja Hürther

Svenja Hürter wird das Team um Ralph Richter zusätzlich im Bereich Online Marketing unterstützen.

Ebenfalls neu an Bord ist Marianne Giersch, die zum 1. Januar die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Ira Zeitzen übernommen hat. Sie war zuvor u.a. im Piper Verlag und bei Dorling Kindersley in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig.

 

Zusätzlich unterstützen seit dem 1. Januar als Trainees Tamara Griesau (Vertrieb) und Laura Gindhart (Sondervertriebswege und Industriekooperationen) das Team.

Verleger Jean-Michel Fischer begründet den umfangreichen vertrieblichen Umbau: „Gerne möchten wir unsere Themen im Handel optimal platzieren, die Aufmerksamkeit der Leser erhöhen und somit weiteres Wachstum auf der Fläche generieren.“

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.