Personalia Elsevier Deutschland: Christiane Rothuber macht sich selbständig / Nachfolge: Katja Kolinke

Christiane Rothuber (39), Marketingleiterin Elsevier Deutschland, wird das Unternehmen zum Ende des Jahres 2003 verlassen, um sich selbständig zu machen. Rothuber war seit 2000 Vertriebs- und Marketingleiterin bei Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg. Nach der Bündelung der STM-Aktivitäten der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck übernahm sie im August 2002 die Marketingleitung der beiden Verlage Urban & Fischer, München/Jena, und Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, und war in dieser Position maßgeblich an der Integration der beiden Häuser in Elsevier Deutschland beteiligt.

Ihre Nachfolge tritt Katja Kolinke (36) an. Kolinke kam im Sommer 2003 von Blackboard, einem Unternehmen, das Gesamtlösungen für Educational Software anbietet, zu Elsevier Deutschland und war bisher für den Bereich Marktforschung/-entwicklung zuständig. Die gelernte Buchhändlerin begann ihre Laufbahn im Vertrieb bei Simon & Schuster und wechselte später zum dpunkt.verlag. Anschließend ging sie ins Ausland, um erst bei Morgan & Kaufmann in San Francisco im Marketing und später bei Harcourt als Marketingmanagerin für Europa, Mittlerer Osten und Afrika für den Lehrbuchbereich zu arbeiten. Sie wird direkt an die Vorsitzende der Geschäftsführung, Angelika Lex, berichten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.