Personalia Elke Novotny wird stellvertretende Einkaufsleiterin bei Umbreit; Geschäftsführerwechsel bei Spektrum der Wissenschaft: Dean Sanderson/Markus Bossle/Thomas Bleck; Amy Schwelling verlässt Guinnes World Records Verlag

Ab 1. Juni 2003 wird Elke Novotny (32, Bild), Einkäuferin bei Umbreit, als stellvertretende Einkaufleiterin Thomas Braun, den Leiter der Abteilung Einkauf, unterstützen.
Elke Novotny ist seit dem 1. Oktober 2002 für Umbreit tätig, zuvor war sie als Abteilungsleiterin in der Stuttgarter Buchhandlungskette Wittwer für Taschenbuch und MA zuständig.

Dean Sanderson (40), Geschäftsführer der Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH in Heidelberg, übernimmt mit sofortiger Wirkung zusätzlich den Posten des Vice President und Managing Director International bei Scientific American, Inc. in New York. Damit trägt er die Gesamtverantwortung für die zwanzig ausländischen Ausgaben von Scientific American, darunter auch für Spektrum der Wissenschaft in Deutschland, Prensa Científica in Spanien sowie Joint Ventures und Lizenzausgaben in Europa, Südamerika und Asien. Sanderson tritt die Nachfolge von Chuck McCullagh an, der Anfang Mai aus gesundheitlichen Gründen von diesem Posten zurückgetreten ist.
Zum Jahresende legt Sanderson sein Amt als Geschäftsführer bei Spektrum der Wissenschaft nieder.
Zum 01.01.2004 wird Markus Bossle (40), seit 2001 Marketing-Geschäftsführer des Hauses, zum verlegerischen Geschäftsführer von Spektrum der Wissenschaft ernannt.
Zeitgleich wird Thomas Bleck (45), seit 1995 kaufmännischer Leiter im Verlag, zum kaufmännischen Geschäftsführer bestellt.

Ende Mai verlässt Amy Schwelling, die seit Oktober 2001 Geschäftsführerin der Guinnes World Records Verlag GmbH ist, laut Angaben des Unternehmens in bestem Einvernehmen das Haus. Über einen Nachfolger wurde noch nicht entschieden.
Die 36-Jährige habe insbesondere im Marketing der deutschen Ausgabe des Buches „Guinnes World Records“ neue Akzente gesetzt und ihre Vermarktungsaktivitäten außerhalb der klassischen Buchvertriebswege laut dem Buchvorstand der Ganske Verlagsgruppe, Frank-H. Häger, dazu beigetragen, dass der Titel „Jahr für Jahr zu einem der bestverkauften Titel im deutschsprachigen Markt geworden ist“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.