Buchhandlungen können das Postkarten-Set mit zehn Motiven bei KNV, Libri und Umbreit bestellen und ihren Kunden als Give-aways mitgeben EinSatz Kinderbuch: eine Kampagne fürs Kinderbuch

Im BuchMarkt-Special Junge Zielgruppe im September hatten wir sie angekündigt, jetzt ist es so weit: Die Kampagne EinSatz Kinderbuch startet. Entstanden ist sie aus der Initiative von Buchhändlerinnen und Verlagsmitarbeiterinnen, mit dem Ziel, die Inhalte von Kinderbüchern einzusetzen, um für sie zu begeistern.

Das bedeutet konkret: Auf der Frankfurter Buchmesse werden erstmals zehn Postkarten präsentiert, auf denen jeweils ein Satz aus einem Kinderbuch zu lesen ist, illustrativ gestaltet von Dirk Uhlenbrock vom Büro erste liga in Essen. Es sind Sätze, die man sich gleich an den Kühlschrank hängen möchte oder einem anderen Menschen schicken möchte, weil sie so gut sind. Jeder einzelne Satz möchte neugierig machen auf das ganze Buch – und auf das, was die Kinderliteratur sonst noch zu bieten hat.

Die zehn Motive der Kampagne EinSatz Kinderbuch

Buchhandlungen können das Set bei den Barsortimenten KNV Zeitfracht, Libri und Umbreit (VE bei Umbreit 50 Stück, je 5×10 Motive, VE bei KNV Zeitfracht und Libri 10 Stück) zum Preis von einem Cent pro Einheit bestellen, um die Motive ihren Kunden als Give-aways mitzugeben. Auf der Messe finden Sie die Karten an den Ständen der beteiligten Verlage Carlsen, Gerstenberg, Peter Hammer, Jacoby & Stuart, Klett Kinderbuch, Knesebeck, Mixtvision, Moritz, NordSüd und Urachhaus sowie am BuchMarkt-Stand.

Auf der Website www.einsatzkinderbuch.de sind die Barsortiments-Bestellnummern für interessierte Buchhandlungen aufgelistet. Endkunden liefert die Seite Informationen zu den Titeln, aus denen die Sätze stammen sowie eine generelle Ermunterung, Kinderliteratur zu lesen. Außerdem wird auf den zentralen Ort hingewiesen, an dem Kinderbücher und die entsprechende Beratung zu finden sind: den stationären Buchhandel.

Die Idee EinSatz Kinderbuch lässt sich im Buchhandel in vielen Varianten weiterspielen. Man könnte Schaufenster mit den eigenen Lieblingssätzen gestalten, Kunden nach ihren Lieblingssätzen befragen, einen Lieblingssatz der Woche an der Kasse präsentieren, den Lieblingssatz aller Kunden der Buchhandlung wählen lassen, einen Lieblingstag mit Lieblingssätzen feiern …

Mitgewirkt am Konzept haben Sandra Rudel (schmitz junior, Essen), Wiebke Schleser (BuchSegler, Berlin), Katrin Hogrebe (Carlsen Verlag), Monika Bilstein und Susanne Blum (Peter Hammer Verlag) sowie Susanna Wengeler (BuchMarkt). Wir freuen uns, wenn Sie die Kampagne EinSatz Kinderbuch für Ihre Buchhandlung nutzen – und natürlich über Ihr Feedback (an susanna.wengeler@buchmarkt.de).

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.