Top-Personalie Eckhard Graf verlässt Scorpio und Trinity

Eckhard Graf wird zum 31.5.2013 als Verlagsleiter der Verlage Scorpio und Trinity, deren Eigentümer Christian Strasser ist, ausscheiden. Er bleibt den beiden Verlagen jedoch “eng verbunden”, wie Strasser meldet, und wird für die beiden Programme weiterhin als Akquisiteur und freier Lektor tätig sein.

Christian Strasser hält sich kurz: „Ich danke Eckhard Graf für seine erfolgreiche Aufbauarbeit und freue mich, dass er die Verlage in einer neuen Konstellation mit seinem umfassenden Know-how weiter unterstützen wird.“

Graf, langjähriger Verlagsleiter der zu Randomhouse gehörenden Verlage Ansata, Integral und Lotos und im Vorjahr erst zu Scorpio und Trinity gestoßen, gilt als ausgewiesener Experte für dieses Programmsegment; er hat zuvor schon die Programme von O.W.Barth und Urania betreut. Jetzt plant Eckhard Graf, einen eigenen Verlag aufzubauen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.