Verlage Droste Verlag übernimmt Grupello

Der Droste Verlag Düsseldorf wird, das ist seit dieser Woche klar,  den  „kleinen, aber feinen“ Grupello Verlag weiterführen, der ebenfalls in Düsseldorf beheimatet ist und dessen Zukunft nach dem plötzlichen Tod des Grupello Verlegers Bruno Kehrein im Mai  unklar war. „Diese Unsicherheiten sind nun auch im Sinne Kehreins auf gute Weise gelöst, da die Geschäftsführer Manfred Droste und sein Sohn Felix Droste mit dem Grupello-Chef freundschaftlich verbunden waren“, wie die Rheinische Post heute meldet.

Der 1990 gegründete Verlag wird künftig in der Mittag-Verlagsgesellschaft weitergeführt, die zur Droste-Verlagsgruppe gehört.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.