Aktionen Droemer Knaur verlegt die Leipziger Buchmesse auf Social Media

Die Absage der Leipziger Buchmesse bewegt neben den Verlagen und AutorInnen vor allem die LeserInnen, die ihre LieblingsautorInnen auf der Messe und im Rahmen von „Leipzig liest“ live erleben wollten.

Zusammen mit seinen AutorInnen wird Droemer Knaur die Messe nun kurzerhand auf allen Social Media Kanälen spielen, um die AutorInnen und deren Neuerscheinungen für Fans dennoch erlebbar zu machen. Ab kommenden Mittwoch, 19 Uhr, sind dort zahlreiche Aktionen geplant wie z.B. Lesungen, Buch-Raps, Partnerchecks, persönliche Grußbotschaften, spannende Einblicke in den Verlag oder Tipps, wie man den Ausfall der Messe trotzdem „überlebt“.

„Die Entscheidung der Messe ist mehr als nachvollziehbar, trotzdem ist es sehr schade, dass Begegnungen und Gespräche zwischen LeserInnen und AutorInnen nicht stattfinden können. Wir können Leipzig zwar nicht ersetzen, möchten mit dieser Aktion jedoch einen Akzent für das ausgefallene Lesefest setzen“,sagt Verlegerin Doris Janhsen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.