Personalia Melanie Becker, Lydia Bienias und Charlotte Reimann neu in der Egmont Schneiderbuch-Redaktion

Die Neuzugänge Melanie Becker, Lydia Bienias und Charlotte Reimann sind seit Anfang Oktober in der Redaktion von Egmont Schneiderbuch in Berlin. Die Egmont Verlagsgesellschaften bauen ihren Programmschwerpunkt Kinderbuch weiter aus. Das sind die Neuen:

Die neue Redaktion von Egmont Schneiderbuch
Die neue Redaktion von Egmont Schneiderbuch: Charlotte Reimann, Lydia Bienias (hinten v.l.), Katharina Braun, Yvonne O’Mahony, Melanie Becker (vorne v.l.)

Melanie Becker (33) war nach ihrem Studium der Anglistik und der
Ethnologie und nach Stationen beim Berlin Verlag/Bloomsbury,
Ravensburger Buchverlag und Rowohlt Rotfuchs zuletzt im Lektorat des
Fischer Kinder- und Jugendbuchverlags tätig.

Lydia Bienias (30) wechselt als Redakteurin von Egmont Balloon zu
Schneiderbuch. Zuvor war sie für verschiedene Filmfestivals tätig, unter
anderem für die Kinder- und Jugendsektion der Berlinale und als Leiterin
des Sehsüchte-Festivals in Potsdam.

Charlotte Reimann (33) betreute nach Abschluss ihres Studiums der
Literatur und Kunstgeschichte zunächst den Bereich Internationale
Lizenzen bei Editions Dunod und QED Publishing. Anschließend arbeitete
sie in der Kinderbuchredaktion des Kosmos Verlags und verantwortete
zuletzt die Onlineredaktion des Kerber Verlags.

Yvonne O’Mahony (41), seit 2008 Lektorin bei Egmont Schneiderbuch,
wechselte überdies im Zuge der Standortverlegung des Verlags mit nach
Berlin. Sie ist seit 2002 Teil der Egmont Unternehmungsgruppe und war
dort zuvor als Redakteurin bei Egmont Manga und Ehapa Comic Collection
tätig.
Melanie Becker, Lydia Bienias, Yvonne O´Mahony und Charlotte Reimann berichten an die Programmleiterin Schneiderbuch, Katharina Braun.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.