Guggolz, Reisedepeschen und Jacoby & Stuart sind Publikumslieblinge Drei Berliner Verlage in Hannover ausgezeichnet

Fast 2000 Bücherfreunde besuchten am vergangenen Wochenende die Buchmesse BuchLust, die bereits zum 26. Mal vom Literaturhaus Hannover ausgerichtet wurde. Insgesamt zeigten 25 unabhängige Verlage ihr Programm.

Sebastian Guggolz (Mitte), Marianna Hilmer (Verlegerin Reisedepeschen) und Frank Milschewsky von Jacoby & Stuart (© Ralf Hansen)

Auch in diesem Jahr konnten die Besucherinnen und Besucher während der Ausstellung wieder ihren Lieblingsverlag wählen. Der mit 800 Euro dotierte BuchLust-Publikumspreis ging an den Berliner Guggolz Verlag. „Zum ersten Mal eingeladen, und sofort überzeugt – eine bessere Möglichkeit, sich als unabhängiger Verlag zu präsentieren, kann es nicht geben“, freut sich Verleger Sebastian Guggolz.

Auch den zweiten Platz belegte ein neuer Aussteller. Der erst im letzten Jahr gegründete Reisedepeschen Verlag überzeugte das Publikum – unter anderem mit einem Debüt der Autorin Jennifer McCann aus Hannover, die am BuchLust-Sonntag aus ihrem Reisebericht aus Bolivien und Peru vorlas. Dritter auf dem Siegertreppchen war der Verlag Jacoby & Stuart, ebenfalls aus Berlin.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.