Im Fokus "Das Buch. Der Autor. Der Verlag. Der Leser." „Die Zukunft des Buches ist schön“ – ein Abend bei Dombrowsky in Regensburg

„Die Zukunft des Buches ist schön“. Unter diesem Motto stand ein Abend mit Felicitas von Lovenberg , Rainer Groothuis, Karin Schmidt Friderichs,  Heike Czerner und Marion Blomeyer in der Regensburger Buchhandlung Dombrowsky, zu dem die Empfehlungsgemeinschaft der 5+Buchhandlungen eingeladen hatte. Im Rahmen ihrer Redaktionstreffen kamen die acht Buchhandlungen diesmal in der „nördlichsten Stadt Italiens“ zusammen. Traditionell richtet die einladende Buchhandlung eine öffentliche Veranstaltung aus. Gastgeber Ulrich Dombrowsky: „Im Fokus natürlich: Das Buch. Der Autor. Der Verlag. Der Leser.“
Diesmal diente das Motto von Karin Schmidt Friderichs (Hermann Schmidt Verlag), der ehemaligen Vorsitzenden der „Stiftung Buchkunst“ der Themengebung zu der Gesprächsrunde. Nach einem athmosphärischen Imagefilm „Die Zukunft des Buches ist schön“ aus dem Verlag Hermann Schmidt stellten die Damen von „La voilà“ in einer Präsentation ihre Arbeit als Umschlagestalterinnen vor. Im Anschluss dikutierten die Teilnehmer die Zukunft des Buches zur Freude vor allem von  Ulrich Dombrowsky: „Solche Abende machen einfachSpaß, zumal sich auch unsere Besucher mal wirklich mit den Fachleuten austauschen konnten. Das wirkt nach“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.