"Rasante Erfolgsgeschichte auf dem schwierigen, wettbewerbsintensiven Spielwarenmarkt" Die Tonies gewinnen den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie Aufsteiger

Marcus Stahl nimmt den Deutschen Gründerpreis entgegen (Foto: Franziska Krug/Getty Images for Deutscher Gruenderpreis)

„Eine völlig neue, kindgerechte Möglichkeit, Hörspiele und Musik zu hören – das sind die Tonies von Boxine aus Düsseldorf“, urteilte die Auswahljury des Deutschen Gründerpreises. Gestern Abend stand dann bei einer Gala in Berlin fest: Patric Faßbender und Marcus Stahl (Foto), Gründer von Boxine, haben den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie Aufsteiger gewonnen.

„Wir können es immer noch nicht fassen, es ist absolut der Wahnsinn, dass wir diesen Preis bekommen“, freut sich Patric Faßbender, Erfinder und Geschäftsführer der Toniebox, und sein Partner Marcus Stahl ergänzt: „Das Gründerpreis-Netzwerk ist das ,Who is Who‘ der deutschen Wirtschaft und wir freuen uns, dass wir nun von dieser Kompetenz profitieren dürfen.“

Die Finalisten und der Preisträger in der Kategorie Aufsteiger erhalten eine individuelle Beratung durch die Porsche Consulting GmbH, ein Medientraining und Zugang zum Alumni-Netzwerk des Deutschen Gründerpreises. Darüber hinaus übernimmt das Kuratorium des Deutschen Gründerpreises Patenschaften für diese Unternehmen. Zwei Jahre lang stellen die Paten ihr Wissen und ihre Erfahrung den Unternehmen zur Verfügung.

„Als Familienväter die Jobs zu kündigen, 600.000 Euro von Freunden zusammenzukratzen und einfach mal loszulegen empfinde ich als extrem mutig“, sagte Anna-Beeke Gretemeier, Chefredakteurin des stern und Laudatorin bei der Preisverleihung. „Mit diesem liebevollen Produkt, das da entstanden ist, wurde etwas geschaffen, was so viel Emotionen weckt und überträgt, dass es weit über die eigentliche Innovation hinaus geht.“ Die Auswahljury zeigte sich begeistert von der „rasanten Erfolgsgeschichte auf dem schwierigen, wettbewerbsintensiven Spielwarenmarkt“. Die Experten lobten die „überzeugende Idee“ und die „hervorragende Umsetzung“ der Boxine-Gründer, denen es gelang „in kurzer Zeit eine Marke zu etablieren“. Zudem überzeugten die „beeindruckenden Wachstumszahlen“ und die „positiven Zukunftsperspektiven“ der Düsseldorfer, die „mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen haben“ und „ihr Unternehmen permanent weiterentwickeln“. Der Preis wird verliehen vom ZDF, dem stern, Porsche und den Sparkassen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.