Auszeichnung fürs Gesamtwerk Die Finalisten für den Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft stehen fest

Aus den zahlreichen Vorschlägen der rund 450 Kulturkreis-Mitglieder wurden elf Autoren für die Shortlist des diesjährigen Literaturpreises des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. ausgewählt: Bas Böttcher, Anna Kim, Björn Kuhligk, Dalibor Marković, Thomas Melle, Ulrike Almut Sandig,Fridolin Schley, Saša Stanišić, Benjamin von Stuckrad-Barre, Julia Zange und Juli Zeh.

Die Autoren werden für ihr bisheriges Gesamtwerk ausgezeichnet. Am 16. Mai tagt das Auswahlgremium des Kulturkreises in Leverkusen und wählt den diesjährigen Gewinner des Preises.

Der Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft für Prosa ist mit 20.000 Euro einer der höchstdotierten deutschen Literaturpreise in der Sparte Prosa, der seit 1953 jährlich an einen jungen Autor vergeben wird.

 

Kommentare (1)
  1. »… elf Autoren …«? Ich zähle aber nur sieben. »… wählt den diesjährigen Gewinner …«? Ach so, der Preis wird ja »jährlich an einen jungen Autor vergeben.«

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.