Zuwachs im Erbrecht Die ErbR wechselt in den Nomos Verlag

Über eine Verbreiterung seines erbrechtlichen Verlagsprogramms kann sich der Nomos Verlag freuen. Mit dem 14. Jahrgang 2019 wechselt die Zeitschrift für die gesamte Erbrechtspraxis, die Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein, in das Portfolio von Nomos.

Es heißt weiter: Die Zeitschrift – eine der auflagenstärksten im Erbrecht – genießt in der Fachwelt einen hervorragenden Ruf und bündelt das Fachwissen einer Vielzahl hervorragender Autorinnen und Autoren aus der Praxis. Monat für Monat glänzt die Publikation mit Aufsätzen, Rechtsprechungsübersichten, Arbeitshilfen und Urteilsbesprechungen. Ergänzt wird das Abonnement der Zeitschrift durch einen beck-online Zugang zum aktuellen Heft sowie zum Archiv der zurückliegenden Jahrgänge. Der Onlinezugriff ermöglicht sowohl die Recherche in diesen Inhalten als auch den Abruf zitierter Entscheidungen und Gesetzestexte.

Das erste Heft erscheint im Januar 2019. Im Fachbuchhandel und im NomosShop können Abonnements abgeschlossen und Einzelhefte bestellt werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.