Personalia Die digitale Vorschau kommt – mit Tom Erben

Tom Erben

Auf der Frankfurter Buchmesse will die MVB ihr Konzept für eine Branchenlösung zur digitalen Vorschau präsentieren – zur Markteinführung hat sich der Dienstleister Verstärkung geholt: Tom Erben, zuletzt Geschäftsführer des Aufbau Verlags, der jetzt als Marketing-Berater tätig ist.

„Mit Tom Erben haben wir einen prominenten Vertriebs- und Marketingprofi als Impulsgeber und Gesicht für unser neues Titelinformationssystem gewonnen“, erklärt MVB-Geschäftsführer Ronald Schild die Entscheidung. Als erfahrener Verleger und gelernter Buchhändler sei er der ideale Botschafter für die Branchenlösung, da er die unterschiedlichen Anforderungen an eine solche Datenbank bestens aus eigener Erfahrung kenne.

Tom Erben selbst freut sich, die Zukunft der Branche an einer sehr entscheidenden Stelle mitgestalten zu können: „Die Digitalisierung ist für uns alle eine Riesenchance, um von administrativen Tätigkeiten entlastet zu werden und damit mehr Zeit für die Vermarktungs- und Verkaufsaufgaben zu bekommen. Mit dem neuen Titelinformationssystem werden wir das Leben der Buchhändler einfacher machen.“

Die Ankündigung wirft Fragen auf: Wann wird die digitale Vorschau kommen und wie wird sie aussehen? Welche Voraussetzungen muss das neue System erfüllen, um als Branchenlösung akzeptiert zu werden. Anlass für ein Gespräch mit den beiden Botschaftern des Titelinformationssystems der MVB im Oktoberheft von BuchMarkt.
Die neuen Kontaktdaten von Tom Erben sind:
kontakt@tomerben.de
www.tomerben.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.