Ei & Feder Die Berliner Buchhandlung Krumulus eröffnete eine Frühlingsausstellung mit Arbeiten von Britta Teckentrup

„Ei & Feder“ lautet der Titel einer Ausstellung, die die Berliner Kinderbuchhandlung Krumulus am Samstagmittag in ihrer Galerie eröffnete. Bis zum 26. Mai sind Drucke aus Britta Teckentrups neuem Sachbilderbuch Die Feder (ET 26. März) und ihrem Backlist-Titel Das Ei (beide Prestel) zu sehen.

Britta Teckentrup, Anna Morlinghaus (r.)

Buchhändlerin Anna Morlinghaus und ihr Team haben die Ausstellung durch echte Eier und Federn ergänzt. Zudem können die Besucher nicht nur ein echtes Schwalbennest bestaunen, es gibt auch ein kuscheliges Nest zum Schmökern für kleine und große Leser. Besucher der Ausstellung sollten viel Zeit einplanen. Es lohnt sich, denn das Angebot der ausliegenden Bücher von Britta Teckentrup ist groß. Es reicht von der Neuerscheinung Mond. Eine Reise durch die Nacht (arsEdition) über Ab ins Bett, kleiner Bär (Jacoby und Stuart) bis zu Weck bloß Tiger nicht auf! (Annette Betz), um nur einige Beispiele zu nennen.

Und wie immer bei Krumulus gibt es ein begleitendes Programm. Am Samstag ging es bereits los. Während die Kinder in der Druckwerkstatt der Buchhandlung aktiv wurden und Federbilder druckten, signierte Britta Teckentrup ihre Bilderbücher.

ml

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.