Die Metropole ganz ohne Menschen Detlef Bluhm präsentierte „Berlin im Glanz der Nacht“

Der „Kunstbunker“ in Berlin–Wilmersdorf ist als Veranstaltungsort noch ein Geheimtipp. Hier präsentierte Detlef Bluhm am Mittwochabend seinen Bildband Berlin im Glanz der Nacht, der soeben im Berliner be.bra Verlag erschienen ist. In 200 farbigen Fotos zeigt das Buch die Metropole in einem ungewöhnlichen Licht – und ohne Menschen.

Detlef Bluhm im Kunstbunker

Zur Buchpremiere berichtete der leidenschaftliche Fotograf über seine Arbeit. Er präsentierte seine ihm liebsten Fotos aus dem Band und erzählte, wie sie entstanden sind. Ein gelungener Abend, fanden die Besucher des Kunstbunkers.

Detlef Bluhm ist nicht nur leidenschaftlicher Fotograf, seit 1992 ist er Geschäftsführer des Landesverbands Berlin Brandenburg im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.