Darüber freut sich heute MairDumont Verlegerin Dr. Stephanie Mair-Hudyts Der Stern berichtet auf 13 Seiten über den Bildband „Unser Planet“

Auf 13 Seiten feiert der Der Stern diese Woche den MairDumont Bildband Unser Planet, mit dem Hinweis auf der Titelseite „Die Schönheit der Tierwelt in nie gesehenen Bildern“.

MairDumont Verlegerin Dr. Stephanie Mair-Hudyts

Die Freude bei MairDumont ist riesig: „Ja, in die Bilder von exzellenten Natur- und Wildlife-Fotografen wie Axel Gomille, George Steinmetz, Ingo Arndt und Tim Flach haben wir uns sofort verliebt, als wir dieses Jahrhundertprojekt vor einem Jahr auf der Londoner Buchmesse entdeckt haben: den bildgewaltigen Begleitband zur Natur-Doku OUR PLANET/UNSER PLANET – der größten, die je produziert wurde.
Mindestens genauso begeistert aber hat uns die positive Botschaft von Unser Planet: ‚Es ist noch nicht zu spät.‘ Noch nicht zu spät, die faszinierende Vielfalt unseres Planeten zu erhalten, vorausgesetzt wir handeln unverzüglich und alle gemeinsam. Was jeder einzelne von uns tun kann, wo die Politik gefordert ist und welche erfolgreichen Projekte – etwa zum Schutz der Meere und Wälder – Hoffnung machen, auf diese Fragen finden sich in UNSER PLANET fundierte, oft überraschende Antworten. Dank des ausgezeichneten Wissenschaftsautors Fred Pearce („Die neuen Wilden“) entfaltet Unser Planet über die spektakulären Bilder hinaus eine enorme erzählerische und faktische Kraft.“

Jetzt, ein Jahr später, erscheint der Bildband in 12 Ländern gleichzeitig. Am 2. April, drei Tage vor der Ausstrahlung der Serie OUR PLANET/UNSER PLANET auf NETFLIX.

„Die Zahl der Vormerker und Deko-Bestellungen bricht schon jetzt sämtliche Rekorde – herzlichen Dank Ihnen, liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler! – und wann könnte die Botschaft von Unser Planet mehr Gehör finden als in diesen Tagen, in denen Millionen Schüler weltweit für die Zukunft unseres Planeten auf die Straße gehen.
Ach ja, und weil geteilte Freude bekanntlich die schönste Freude ist: Am 16. April stellen wir Unser Planet im Zeiss Planterium in Berlin vor. Die ersten drei Buchhändlerinnen und Buchhändler, die uns heute an die Adresse presse@mairdumont.com  eine E-Mail schreiben, laden wir nach Berlin ein, inklusive Reisekosten und Übernachtung.
P.S.: Wir haben den Band zum Schutz der hochwertigen Coververedelung ganz bewusst in abbaubare, WWF-zertifizierte Folie eingeschweißt.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.