Personalia Demmler Verlag: Margot Krempien geht in Ruhestand

v.l.: Margot Krempien, Lutz Gebhardt, Anja Otto

Nach 22 Jahren Verlagsarbeit verabschiedete sich Demmler-Verlegerin Dr. Margot Krempien (links im Bild) am 30. März in den Ruhestand. In Anwesenheit von Autoren, Buchhändlern, Druckereivertretern sowie dem Bürgermeister der Stadt Ribnitz-Damgarten, Jürgen Borbe, blickten Dr. Lutz Gebhardt (Geschäftsführer) und Dr. Margot Krempien auf die gemeinsame Arbeit zurück.

Als einer der ersten Verlage nach der Wiedervereinigung im März 1990 gegründet, ist der Demmler Verlag heute fest in der Verlagslandschaft etabliert. Mit der Übernahme der Geschäftsleitung durch Dr. Lutz Gebhardt im Jahre 2002 konnte das bestehende Verlagsprogramm ausgebaut und auch auf überregionale Themen erweitert werden. Vor allem durch die seit 2007 aufgebaute Reihe „Strandfunde” mit Titeln wie „Steine am Ostseestrand“ oder „Kliff und Strand“ sowie die Naturpflanzenreihe konnte sich der Verlag einen festen Platz im Buchhandel sichern.

Doch auch die kleine bibliophile Reihe mit Titeln zu Ernst Barlach und Marga Böhmer oder die literarischen Reiseführer bestehen bis heute auf dem Markt und tragen zum Profil des Verlages bei. Der Eintritt in den Ruhestand der Verlagsgründerin bedeutet aber keineswegs das Ende der Verlagstätigkeit des Demmler Verlages. Ab 1. April wird sich Anja Otto als neue Assistentin der Geschäftsleitung um die Belange des Verlagshauses kümmern. Sie ist Absolventin der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig und konnte bereits mehrere Jahre Verlagserfahrung sammeln.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.