"Wir hoffen, dadurch auch Umsätze in Buchhandlungen und Verlagen zu stabilisieren (natürlich auch  bei uns selbst)" Corona-Krise: Prolit bietet Verlagen und Handel Hilfen an

Die Verlagsauslieferung Prolit kündigt an, ihren 160 ausliefernden Verlagen und ebenso Buchhandlungen, insbesondere den über 1.700 am Prolit-Partner-Programm teilnehmenden Läden – Hilfen bereitzustellen. Hier die Erklärung im Wortlaut:

„Es wird in großem Umfang staatliche Hilfestellungen geben (angabegemäß unbürokratisch). Wir freuen uns, wenn diese von unseren Partnern in der Branche unbedingt und umfassend in Anspruch genommen werden – auch wir werden sie nutzen müssen.
Wir gehen zugleich davon aus, dass die Nutzung der staatlichen Hilfen nicht immer schnell und komplikationslos möglich sein wird und dass es insbesondere kurzfristig zu Liquiditätsengpässen kommen kann.  Um hier zu helfen, stellen wir nicht nur den bei uns ausliefernden 160 Verlagen, sondern auch den Buchhandlungen –  insbesondere den über 1700 BuchhandelspartnerInnen im Prolit-Partner-Programm – Hilfen aus unserer Liquidität bereit. Wir hoffen, dadurch auch Umsätze in Buchhandlungen und Verlagen zu stabilisieren (natürlich auch  bei uns selbst) – und so wiederum zusätzliche  Erträge und Liquidität zu generieren.
Soweit Buchhandlungen gebeten haben, Lieferungen zu stoppen und Bestellungen wie auch Vormerkungen zu parken, haben wir dies umgesetzt. Die entsprechenden Lieferungen bringen wir erst nach Ende des SHUT DOWN mit einem Valuta von 90 Tagen + 30 Tagen Ziel auf den Weg.
Soweit Buchhandlungen sich nicht wegen Lieferstop / Bestellparken bei uns gemeldet haben, liefern wir die Vormerkungen auf Novitäten zeitnah gebündelt aus. Wir gehen dabei davon aus, dass die Buchhandlungen dies so wünschen (weil z.B.  im Bundesland geöffnet werden darf oder auch weil ein gutes Online- oder Lieferdienstgeschäft betrieben wird…). Auch für diese Lieferungen gilt seit Montag 23.3. und bis zum Ende des SHUT DOWN ein Valuta von 90 Tagen + 30 Tagen Ziel.
Seit Dienstag 24.3. (und für die Dauer des SHUT-DOWN) werden von uns die Rechnungen für alle Lieferungen aus dem lieferbaren Programm / der Backlist der Verlage mit 30 Tagen zusätzlichem Valuta ausgestellt (gedeckelt bei 90 Tagen hinsichtlich Summe aus Valuta und Ziel) . Dies gilt auch für Buchhandlungen, die eigentlich Lieferstop beauftragt haben, aber uns per mail Bestellungen übermitteln mit dem Vermerk ‚Nicht parken, sofort liefern‘.
Bleiben Sie gesund.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.