Personalia Claudia Paul wechselt: Vom Börsenverein zum TECHNOSEUM

Claudia Paul

Claudia Paul (51 – Foto), Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecherin im Börsenverein des Deutschen Buchhandels, wird nach 13 Jahren ihre Tätigkeit beenden, um im TECHNOSEUM – Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim die Leitung der Stabsstelle Pressearbeit zu übernehmen.

Sie ist dort ab September 2016 verantwortlich für Medienarbeit, den Online-Auftritt und Werbung.

„Mit Claudia Paul verlässt eine hochversierte Kollegin den Börsenverein, die sich um das öffentliche Erscheinungsbild der gesamten Buchbranche und des Verbands maßgeblich verdient gemacht hat. Wir wünschen ihr ebensolchen Erfolg für ihre neue Position”, sagt Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.
Nach Abschluss ihres Politik- und Germanistikstudiums in Mannheim arbeitete Claudia Paul zwei Jahre als Redakteurin bei einem Mannheimer Stadtmagazin und danach bis 1997 in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der BASF Aktiengesellschaft, bevor sie zur Tageszeitung Die Rheinpfalz wechselte. Dort war Claudia Paul sechs Jahre als Redakteurin tätig, zuletzt als stellvertretende Redaktionsleiterin in Ludwigshafen am Rhein. 2003 kam sie zum Börsenverein nach Frankfurt am Main, hier ist sie verantwortlich für die externe und interne Kommunikation des Verbands.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.