Sie vertreten Claudia Scharf, die in Elternzeit geht Carlsen: Anna Herberhold und Caroline Fuchs neu im Lektorat „Reihen und Serien“

Claudia Scharf (c)privat

Claudia Scharf (38), Programmleiterin des Bereichs „Reihen und Serien“ im Carlsen Verlag, geht zum 1. Oktober in Elternzeit. Seit ihrem Wechsel von Ravensburger zu Carlsen im Jahr 2010 hat sie zunächst als Lektorin, seit April 2016 in leitender Funktion den Bereich „Reihen und Serien“ bei Carlsen erfolgreich entwickelt und ausgebaut, darunter Bestseller-Reihen wie „Bitte nicht öffnen“ oder „Die Schule der magischen Tiere“.

Für die Elternzeit-Vertretung von Claudia Scharf ziehen zwei neue Kolleginnen in die Hamburger Völckersstraße ein:

Anna Herberhold (c) privat

Anna Herberhold (32) kommt aus dem Lektorat des Dressler Verlags und wird bei Carlsen u.a. die Betreuung von Charlotte Habersack und ihren „Bitte nicht öffnen“-Büchern übernehmen.

Caroline Fuchs (c) privat

Für die „Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer kommt Caroline Fuchs (33) an Bord, die seit Februar 2017 als Lektorin im Egmont Schneiderbuch Verlag arbeitet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.