200.000 BesucherInnen, 70 AusstellerInnen und 50 Lesungen Bücherbummel auf der Kö 2019 – Ein Resumee der Veranstalter

An Pfingsten (6.- 10. Juni) lud der Bücherbummel  wieder Verlage, Buchhandlungen, Antiquariate sowie alle Buch- und Literaturliebhaber zum 33. mal auf die Königsallee ein.

Auch in diesem Jahr wollten zahlreiche Buch- und Kunsthandlungen, Antiquariate und Buchverlage zum Bummeln, Schlendern und Stöbern einladen. Dazu wurde der Bücherbummel wieder vom Programm der Düsseldorfer Literaturtage begleitet.

Das Konzert von Bun Jon & The Big Jive begeisterte das Publikum

Das meist gute, zeitweise sehr gute Bücherbummelwetter sorgte rundum zufriedene Gesichter auf der Königsallee. Bei einer Kurzumfrage zeigten sich BesucherInnen und AusstellerInnen sehr zufrieden mit Angebot, Nachfrage und Stimmung auf der Kö. Das große Musikprogramm, teilweise in Kooperation mit der JazzRally Düsseldorf hatte begeisterte ZuschauerInnen. Besonders das Konzert von Bun Jon & The Big Jive fand großen Zuspruch beim Publikum.

Alle machten mit: Die Band Randale begeisterte die junge Fangemeinde mit lauter, bunter Rockmusik

Groß auch der Andrang beim Kinderlesezelt und beim Konzert der Randale Band, die ihre große Fangemeinde zwischen 3 und …. mit einem lauten und bunten Rockkonzert begeisterte. Und auch das umfangreiche und anspruchsvolle Programm im Lesezelt des zakk hatte durchgehend einen hohen Zuschauerandrang.

Die Zahlen:

200.000 BesucherInnen,

70 Ausstellerinnen (Buchhandlungen, Antiquare, Kunsthandlungen und Gastronomiebetriebe)

50 Lesungen unterschiedlicher AutorInnen in der Zelten der BuchhändlerInnen

26 Lesungen/Konzerte/Poetry Slam im Lesezelt des zakk

31 Lesungen/Konzerte/Vorführungen im Kinderlesezelt der Stadtbüchereien mit insgesamt 1500 zuschauenden7mitmachenden Kindern.

Die Veranstalter bedanken sich bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben. In diesem Jahr soll vor allem die gute Zusammenarbeit mit dem Amt für Verkehrsmanagement herausgehoben werden, die Mitarbeiter haben trotz der Feiertage für eine perfekte Sperrung der Kö gesorgt und so erst das unbeschwerte Lesefest möglich gemacht.

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.