Bewusstsein für die Herstellung von Kleidung schaffen Buchpremiere mit Karin Ziegler im Atelier von Blutsgeschwister

Am vergangenen Donnerstag stellte Karin Ziegler, Gründerin und Designerin des Labels Blutsgeschwister, ihr neues Buch Nähglück (DK) im Rahmen einer Buchparty in Berlin vor. Im Atelier von Blutsgeschwister in Kreuzberg feierten Vertreter aus Presse und Handel, Models aus dem Buch, Mitarbeiter, Freunde und Angehörige.

Karin Ziegler

Nach Nähen macht glücklich ist Nähglück Zieglers zweites Buch bei DK. „Es ist eine Einladung zur Eigenkreation“, betonte die Autorin. Das Baukasten-System im Buch ermögliche es, Grundformen neu zu kombinieren, Ausschnittformen zu ändern oder Rockweiten zu modifizieren. „So entstehen wahre Unikate, die sich wie eine Umarmung anfühlen“. Im Gespräch und den anschließenden Fragen an die Autorin wurde deutlich, wie wichtig die Slow Fashion Bewegung in der heutigen Zeit ist. Das Gefühl etwas Selbstgenähtes zu tragen und zu wissen, wie viel Herzblut und Zeit darin steckt, schaffe ein Bewusstsein für die Herstellung von Kleidung, so Ziegler.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.