tolino-Verkaufsmöbel in klein

Thorsten Jahn testet das tolino-Wandmodul

Für den Verkauf der tolino-Produktreihe bietet Libri jetzt kleinere Verkaufssäulen an. Seit der Frankfurter Buchmesse können tolino-Reader auch außerhalb der großen Ketten in Buchhandlungen angeboten werden. Voraussetzung dafür ist jedoch das passende Präsentationsmöbel.

Die bisherigen Möbel waren für viele Buchhandlungen zu groß. Darum hat Libri reagiert und bietet jetzt auch eine platzsparende Variante an, die auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt werden sollen. Getestet werden eine kleinere tolino-Stele und ein Modul für die Wand oder das Regal.

Lesen Sie mehr zum den neuen tolino-Möbeln und ein Interview mit Thorsten Jahn, Geschäftsführer der Heinrich Heine Buchhandlung in Hamburg, der die Möbel bereits getestet hat, ab Seite 50 im neuen BuchMarkt-Magazin.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.