Teilnahmeschluss zum Kölner Betriebsvergleich ist am 30. Juni 2011

Der Betriebsvergleich des Kölner Instituts für Handelsforschung ist ein seit Jahrzehnten bewährtes Instrument zur Kontrolle der betriebswirtschaftlichen Situation des eigenen Unternehmens. Wie in den Vorjahren läuft die Frist zur Teilnahme am Kölner Betriebsvergleich bis zum 30. Juni dieses Jahres, meldet der Sortimenter Ausschuss (SoA), der dem Buchhandel dringend ans Herz legt, sich daran zu beteiligen.

“Im Vergleich mit anderen, ähnlich strukturierten Betrieben lassen sich die Kennzahlen viel realistischer einordnen und bewerten”, wirbt der SoA. Die Stärken und Schwächen des eigenen Betriebes ließen sich so deutlich vor Augen führen. “Alle Sortimentsbuchhandlungen im Börsenverein sind eingeladen, an der Erhebung teilzunehmen”, heißt es deshalb im aktuellem Newsletter. Die Teilnahme ist kostenlos; das ausführende Kölner Institut für Handelsforschung (IfH) gewährleistet die Anonymität der teilnehmenden Betriebe.

Eine Teilnahme ist schriftlich wie auch online möglich. Online-Teilnehmern, die bis Mitte Mai ihre Daten an das IfH melden, erhalten dann bereits eine erste Zwischenauswertung. Die Gesamtergebnisse dienen auch als relevante Branchenkennzahlen zur Betriebs- und Existenzgründungsberatung sowie für Banken und Kreditinstitute.

Nähere Informationen erhalten interessierte Unternehmen direkt beim IfH. Ansprechpartner beim IfH ist Nicolaus Sondermann:
Tel: 02 21 / 94 36 07 30

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.