Schweitzer kündigt Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband der Buchhandlungen und Verlage in Bayern

Der ver.di-Blog informiert über eine Hausmittelung bei Schweitzer. In dem auf den 8. Juni 2016 datierten Schreiben heißt es, dass Schweitzer Sortiment München hat seine Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband der Buchhandlungen und Verlage in Bayern e.V. mit Wirkung zum 9. September 2016 gekündigt und sich Gesamtunternehmen nicht mehr an nach diesem Zeitpunkt abgeschlossene Tarifverträge gebunden fühlt.

Für bestehende Arbeitsverträge ändere sich mit Bezug auf den Tarifvertrag erst einmal nichts. “Was sich aber ändert“, zitiert ver.di aus dem Schreiben, „ist, dass wir neue Vollzeit-Arbeitsverhältnisse ab dem 10.09.2016 grundsätzlich nur noch mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden begründen werden und die Vergütung jeweils frei aushandeln werden.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.