Österreich: Morawa beteiligt sich an der „Kärntner Buchhandlung“

Was sich bereits angekündigt hat, [mehr…], ist jetzt offiziell: Die Morawa Buchhandels GmbH mit derzeit 240 Mitarbeitern hat sich zu 50 % an den vier Läden der Kärntner Buchhandlung (15 Mitarbeiter, 3,8 Mio. Euro Umsatz) beteiligt.

Das Unternehmen, an dem die KDV und Morawa zu je 50 % beteiligt sind, verfügt in Kärnten über 4 Standorte in Klagenfurt, Villach und Wolfsberg. Morawa verfügt über 22 Standorte in ganz Österreich, zu denen Carinthia und Landhausbuchhandlung in Klagenfurt sowie die Spittaler Stadtbuchhandlung zählen und macht landesweit bisher 46,7 Mio. Euro Umsatz.

Beide Unternehmen sehen sich im Buchhandel als logische Partner mit ähnlichen Strukturen und Sortimenten. Ziel der Beteiligung ist eine gemeinsame offensive Bearbeitung des Buchmarktes in Kärnten sowie das Nützen von Synergien in Einkauf, Marketing und Verwaltung. Den Mitarbeitern in den Kärntner Buchhandlungen der beiden Unternehmen eröffnen sich dadurch neue Perspektiven. Weitere Expansionsschritte sind geplant.

Geschäftsführer der gemeinsamen Firma, die weiterhin unter Kärntner Buchhandlung firmieren wird, sind Mag. Bernhard Wernig (Kärntner Buchhandlung) und Georg Büchner (Morawa Buch und Medien).

Die Interessen der Gesellschafter werden in der neuen Gesellschaft für die KDV von Dir. Gerald Dietrich und für Morawa von KR Gerald Schantin vertreten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.