Osiander geht nach Stuttgart

Das neue Gerber-Viertel

Die Osiandersche Buchhandlung ist nun doch bald in Stuttgart zu finden. Sie eröffnet dort im Einkaufszentrum Gerber eine Filiale. Mit dem Gerber Viertel entsteht ein völlig neues Quartier, das die nördliche und die südliche Innenstadt verbindet und in direkter Verlängerung der Stuttgarter Königstraße liegt.

Das Einkaufszentrum soll voraussichtlich im Frühjahr 2014 fertiggestellt werden; neben Büros, Wohnungen und einer Tiefgarage entstehen in einem Einkaufszentrum auch eine Filiale der Osianderschen Buchhandlung. Auf rund 500 m² wird Osiander ein allgemeines Vollsortiment mit Schwerpunkt Belletristik und Jugendbuch anbieten. In dem neuen Quartier entstehen ungefähr 75 Ladeneinheiten auf 25.000 m² Ladenfläche. „Nach insgesamt zwei Neueröffnungen (März: Bietigheim, November: Überlingen) und einer Geschäftsübernahme (Oktober: Verza in Landsberg) in diesem Jahr bauen wir mit der Neueröffnung in Stuttgart unsere Stellung in Südwestdeutschland weiter aus“, so Geschäftsführer Hermann-Arndt Riethmüller.

Osiander hatte bereits einmal eine Filiale in Stuttgart und musste sich doch wieder zurückziehen. „Wir haben unseren Standort in Stuttgart damals nicht wegen Stuttgart aufgegeben, sondern weil der Standort falsch war“, so Riethmüller“, so Riethmüller.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.