Yahoo möchte lieber zu Google statt zu Microsoft

Das wird keine Liebesheirat: Nachdem in der vergangenen Woche Microsofts Übernahmeangebot an Yahoo die Internetbranche erschütterte und Spekulationen Tür und Tor öffnete [mehr…], zeigt sich jetzt Yahoo wenig zugänglich: Das Management hält die 44,6-Milliarden-Dollar-Offerte für zu niedrig – und prüft nun eine enge Zusammenarbeit mit Google. Microsofts schärfster Rivale hat sich bereits zu Wort gemeldet.

Weiterlesen: http://www.welt.de/webwelt/article1629169/Yahoo_moechte_sich_lieber_an_Google_binden.html

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.