Online Magazin LITRIX vermittelt deutsche Gegenwartsliteratur ins Ausland

Seit Juli 2003 vermittelt das Online-Magazin Litrix.de – German Literatur OnlineGegenwartsliteratur ins Ausland mit dem Ziel deutsche Literatur im Ausland zu fördern.
Neben Auszügen aus Neuerscheinungen und Probeübersetzungen gehören auch aktuelle Informationen zum deutschen Buchmarkt.

Litrix.de ist ein Projekt des Goethe-Instituts und wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert. Kooperationspartner ist die Frankfurter Buchmesse.

Litrix.de hat schon nach einem Jahr Erfolge zu melden, denn auf seiner Website www.litrix.de kann man Neuerscheinungen auf deutsch, englisch und jährlich wechselnden Schwerpunktsprachen finden. Dieses Jahr bildet die arabische Welt, Ehrengast der diesjährigen Frankfurter Buchmesse,den Schwerpunkt des Projekts. Schwerpunkt des Jahre 2005 wird China sein. Aus aller Welt wollen sich User über neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt erkundigen. Nicht nur aus Neuseeland wird auf die Seite geklickt, sondern auch aus Indien, China und Brasilien. Die User wollen sich durch den Zugang einen Überblick durch aktuelle Probeübersetzungen in den Bereichen Belletristik, Sachbücher sowie Kinder- und Jugendbücher verschaffen. Eine Fachjury trifft die Entscheidung über die jährlich gut 30 Probeübersetzungen, die in Litrix.de erscheinen. Zusätzlich kann der User Hintergrundinformationen über die Autoren, Titel und Verlage bekommen. Hinzu kommen aktuelle Presseberichte, allgemeine Artikel zur Gegenwartsliteratur und kommentierte Links zu den behandelnden Themen.

Litix.de hat auch Angebote über das Internet hinaus. Neben einem Übersetzungsförderungsprogramm für die jeweilige Region werden auch Workshops für junge literarische Übersetzer und Fortbildungsseminare für Verleger in der Schwerpunktregion angeboten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.