Lesungsportal lesenlive.de online

Das Bundesweite Lesungsportal www.lesenlive.de ist online. Das Portal wendet sich an Autoren, Verlage und Buchhändler, die dort kostenlos Informationen über Autorenlesungen und ähnliche Veranstaltungen veröffentlichen können.

Über verschiedene Suchoptionen lassen sich die Veranstaltungen z.B. regional begrenzt anzeigen. Außerdem können sich Interessierte Leser über einen Newsletter regelmäßig über aktuelle Informationen zu Lesungen in der Nähe informieren lassen.

lesenlive.de will als unabhängige Kooperations-Plattform die Lesekultur beleben. So soll das Informationsangebot nach und nach den gesamten deutschsprachigen Raum umfassen und damit auch ein „Loch im Netz stopfen“, wie es in der Presemitteilung heißt.

Auch Videomitschnitte von Lesungen sind bereits auf dem Portal verfügbar. Selbstproduzierte, aber auch schon im Netz vorhandene Videos werden kategorisiert und sind so leichter auffindbar. Für die Zukunft sind darüber hinaus auch eigene Veranstaltungen, Online-Lesungen sowie Berichte von und über Literaturfestivals geplant.

„Leseveranstaltungen – vom Poetry Slam bis zur klassischen ‚Wasserglaslesung‘ – sind ein idealer Weg, um Autoren näher kennenzulernen oder neu für sich zu entdecken“ meint Christoph Kaufmann, der mit seiner Firma Duck-Media das Portal lesenlive.de betreibt. Lesern, Verlagen, Autoren, Buchhändlern und Veranstaltern eine unabhängige, genreübergreifende und attraktive Plattform anzubieten und das Lesen etwas lebendiger zu machen sei die Idee von lesenlive.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.