Childertainment startet heute mit einem Bilderbuchkanal im Internet

Unter www.pikcha.tv startet heute ein Bilderbuchfernsehen für die Zielgruppe der Drei- bis Siebenjährigen.

Es gibt viele gute Bilderbücher mit anspruchsvollen Illustrationen und guten Texten. Warum nutzt man diesen Schatz nicht um ein multimediales Produkt zu erstellen? Das sagte sich das Team von Childertainment, ein Unternehmen, das in diesem Jahr gegründet wurde und bisher 20 Bilderbücher als DVD produzierte.

Auf einer Pressekonferenz auf der Buchmesse stellten die Geschäftsführer Oliver Coors und Sebastian Zembol heute ihr neues Projekt vor. Eingeladen hatten sie auch Peter Lustig, weil seine TV-Sendung „Löwenzahn“ für qualitativ hochwertiges Kinderfernsehen steht. Pikcha.tv bietet mehr als 150 Bilderbuchfilme wie „Oh, wie schön ist Panama“, „Pinocchio“ oder „Prinzessin Lillifee“. Die Bilderbücher werden abgefilmt und von professionellen Sprechern eingelesen.

„Wir wollen das Bilderbuch nicht ersetzen, sondern ergänzen“, sagte Coors, der das Projekt als Lückenfüller zwischen dem klassischen Medium Bilderbuch und anderen multimedialen Produkten sieht, die zu reizintensiv für Kinder sind.

Die meisten Bücher liegen auch auf Englisch vor, weitere Sprachen sind geplant.

Wer auf die Bilderbücher zugreifen will, zahlt für eine Dreimontaskarte beispielsweise 12,90 Euro, eine Jahreskarte kostet 39,90 Euro. Das Portal ist werbefrei.

www.pikcha.tv

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.