Börsenblatt mit neuem Internetauftritt

Schon gelesen? Ab 11. Juni kommt das Börsenblatt mit einem neuen Internetauftritt. Da müssen wir neidlos zugeben: Die Frankfurter Kollegen waren schneller als wir. Denn wir basteln auch seit rund einem Jahr an einem Relaunch, aber hier gibt es Richtungskämpfe: die eine Fraktion ist ganz zufrieden* – immerhin sind wir nach Klickzahlen mit weitem Abstand „Marktführer“ – aber die andere Fraktion will unbedingt die Seite neu strukturieren.

Wie wir überhaupt so einiges ausprobieren. Haben Sie z.B. gesehen, dass wir letzte Woche das komplette Special Junge Zielgruppe online hatten? (Klar, sonst wäre ja die respektable Klickerzahl nicht zustandegekommen…) Denn wir wollen in Zukunft dazu übergehen, das gesamte Heft auch (kostenpflichtig freilich) komplett online anzubieten.

Schauen wir also am 11. mal nach Frankfurt, aber natürlich bleiben Sie auch uns gewogen? Sie wissen ja: täglich buchmarkt.de muß sein – und wer da schludert, läuft Gefahr, unseren Relaunch zu verpassen. Und der kommt auch: Verlassen Sie sich drauf. Wir wissen nur noch nicht, wann…

Aber das erfahren Sie per Newsflash, wenn Sie angemeldet sind.

* Dazu kommt gerade (15 Uhr) eine Mail: „Hallo , ich habe gelesen, ihr wollt euren Internet Auftritt verbessern?Das wird schwer werden – ich z. B. finde ihn absolute Spitze wie er ist.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.