Amazon will eigenen Luftraum für Lieferdrohnen

Amazon will einen Teil des Luftraums nur für Lieferdrohnen. Amazon-Manager Gur Kimchi forderte gestern auf einer Konferenz der Nasa eine Aufteilung des Luftraums, um Auslieferungen von Paketen mit einer Drohne zu ermöglichen.

Sein Vorschlag: Lieferdrohnen nur in einer Höhe von 200 bis 400 Fuß (61 bis 122 Metern) fliegen zu lassen – richtige Flugzeuge mit einem Sicherheitsabstand dann ab 500 Fuß.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.