Amazon: Liefert erst bei Bestellwert ab 29 Euro ohne Versandkosten / Bücher bleiben kostenfrei

Die Bäume scheinen Amazon nicht in den Himmel zu wachsen – oder ist es schon eine Reaktion auf die bevorstehende Steuerveränderung, die das Unternehmen hart treffen dürfte: Ab 1. Januar 2015 muß Amazon die Ust. in dem Land abführen, in dem Umsätze gemacht wurden. Erhöht der Versandhändler deshalb den Mindestbestellwert von derzeit 20 auf 29 Euro?

Gültig ist die neue Regel ab heute. Zwölf Jahre war die „heilige“ 20-Euro-Regelung in Kraft. Amazon begründet die Anhebung mit einer Anpassung an die allgemeine Preisentwicklung und eine enorme Ausweitung der Angebotspalette.

Bücher werden aber weiterhin kostenfrei geliefert: „Die kostenfreie Lieferung von Büchern und die Versandkosten selbst bleiben, ebenso wie Amazon Prime, von dieser Änderung unberührt“, informiert Amazon. Wir bitten das Versehen in der Meldung von gestern zu entschuldigen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.