Morgen hochkarätige PK Hugendubel – Weltbild: „Veränderungen in der Zusammenarbeit, das Filialgeschäft betreffend“

Es gibt keine Informationen, dafür jede Menge Vermutungen und Spekulationen, die mit der Einladung zu einer außerordentlich kurzfristig anberaumten Pressekonferenz morgen 10.30 Uhr in München zusammenhängen: Die Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG (München) und die Verlagsgruppe Weltbild GmbH (Augsburg) möchten „über wichtige – das Filialgeschäft betreffende – Veränderungen in der Zusammenarbeit“ informieren, wie es in der Einladung heißt.

Dass es nicht um Peanuts geht, zeigt die hochkarätige Besetzung der Pressekonferenz: Gesprächspartner werden die geschäftsführenden Gesellschafter Nina Hugendubel und Dr. Maximilian Hugendubel, Carel Halff (Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Weltbild) und Dr. Martin Beer (Leiter Unternehmensentwicklung Verlagsgruppe Weltbild) sein.

Damit ist der Gerüchteküche Tür und Tor geöffnet: Will Hugendubel vielleicht über seinen Weltbild plus-Anteil (50%) neu disponieren, wie Insider in München vermuten? Möglich scheint derzeit alles.

Wir bleiben dran, auch wenn derzeit von beiden Unternehmen eine Informationssperre bis morgen verhängt ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.