LS travel retail mit fünf weiteren Läden an Berliner Flughäfen.

LS travel retail eröffnet insgesamt fünf weitere Flächen an Berliner Flughäfen. „Wir sind“, sagt LS-Geschäftsführer Thomas Wiesel, „ganz aktuell mit vier RELAY-Shops in Schönefeld gestartet und werden außerdem in Tegel einen neuen Coffee Fellows präsentieren.“

Der RELAY-Shop im Terminal A, Landside

Die vier neuen RELAY-Filialen im Flughafen Schönefeld bieten insgesamt rund 300 Quadratmeter Verkaufsfläche und sind in den Terminals A und D untergebracht. Thomas Wiesel: „Wir betreiben in den beiden Terminals je einen neuen RELAY auf der Land- und einen auf der Airside.“ Auf den vier bislang schon für Buchhandel genutzten Flächen bieten die neuen RELAY-Shops nicht nur ein nationales und internationales Pressesortiment -: Das Angebot reicht von Souvenirs über Süßwaren, Snacks, Getränke, Drogeriewaren und Unterhaltungselektronik (wie zum Beispiel Kopfhörer) bis hin zu Tabakwaren.

LS travel retail Deutschland GmbH sieht sich als “Spezialist für Handels-und Gastronomiekonzepte an Verkehrszentren” und ist mit rund 120 Geschäften an 10 Flughäfen und 45 Bahnhöfen vertreten. Seit Frühjahr 2013 managt das Unternehmen dazu als Gesamtbetreiber den Foodcourt „Frankfurter Markthalle“ im Frankfurter Hauptbahnhof. LS travel retail ist eine Tochter der weltweit operierenden Lagardère Services. Mit fast 4.000 Verkaufsstellen weltweit ist Lagardère Services einer der international größten Travel Retailer.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.