Lesetipp: „Neuer Name über der Tür“ / Aus „Potthoff“ wurde am Samstag „Thalia Bücher Potthoff“

Eine Überschrift, die zum Symbol in der Branche werden könnte: Neuer Name über der Tür. In der Wochenendausgabe berichtete Linda Wabel im Kölner Stadt-Anzeiger über die Neueröffnung der Buchhandlung Potthoff unter neuem Label [mehr…]. Mit blau grünen Farben erscheint nun Thalia Bücher Potthoff über dem Laden.

Zwar habe sich im Laden kaum etwas verändert, berichtet das Blatt. Doch zitiert wird Filialleiterin Cornelia Parisi, die noch vieles vorhat: „Wir möchten gerne mehr für Kinder und Familien machen, wie beispielsweise eine Spieleecke. Außerdem soll das Sortiment vertieft werden, so dass wir einfach mehr Auswahl bieten können und vieles vorrätig haben.“

Am Schluss des Artikels wird noch einmal deutlich, was Ex-Inhaber Andreas Meier außerdem zum Verkauf bewogen hat [mehr…]: Besonders durch die geplanten Projekte Rhein-Berg Galerie (untere Hauptstraße), Rhein-Berg Passage (am alten Busbahnhof) und den Umbau des Loewen City-Centers befürchtete Meier wohl Gegenwind durch mögliche Konkurrenz: „Wenn wir gewusst hätten, dass alles so weitergeht wie bisher, hätten wir den Laden behalten. Aber da sich hier in der Innenstadt so viel verändern wird, haben wir das Übernahmeangebot lieber jetzt angenommen.“

Meier weiter: „Dass die im Geschäft kaum was verändern, bedeutet ja, dass man richtig agiert hat.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.