Grøn-Hansen Butikkinnredninger AS und Samuelsons Inredningar AB haben fusioniert / Kreftbrübach ist Teil der neuen New Store Europe

New Store Europe ist das Resultat einer Fusion zwischen den Ladenbaufirmen Grøn-Hansen Butikkinnredninger AS aus Norwegen und Samuelsons Inredningar AB aus Schweden. Beide Firmen hatten bereits während der vergangenen elf Jahre eng unter dem Namen Samuelsons Group zusammengearbeitet – unter deren Flagge auch das deutsche Unternehmen Kreftbrübach segelt.

Die New Store Europe verfügt nach eigenen Angaben über einen geschätzten Jahresumsatz von 120 Millionen Euro und hat 500 Mitarbeiter. Die bisherigen Firmennamen werden beibehalten und erhalten den Zusatz `New Store Europe´.

“Die Strukturen im Handel verändern sich: Mehr und mehr internationale Filialisten etablieren sich in unseren lokalen Märkten und umgekehrt zeigt sich, dass hiesige Filialisten internationale Ziele verfolgen. Wir wollen genau an diesem Punkt aktiv sein und sowohl als Partner im deutschsprachigen als auch im internationalen Markt auftreten. Diese Fusion zu New Store Europe gibt uns die Kraft für Wachstum in Deutschland und stellt sicher, dass die Gruppe als Ganzes sich auch international weiter entwickeln und expandieren kann,“ erläutert Stephan Brübach, Geschäftsführer der Kreftbrübach GmbH.

New Store Europe bietet Dienstleistungen und Produkte von Konzeptentwicklung über Design, Produktentwicklung und Produktion von Ladeneinrichtungen bis hin zu schlüsselfertigen Umsetzungen von Lösungen für jedes Geschäft.

Geschäftsführer Matthias Kreft ergänzt: “Mit New Store Europe sind wir in der Lage, unseren hiesigen Kunden in eine größere Auswahl von Lösungen und Dienstleistungen anzubieten. Dieser Fundus an Kompetenzen bei New Store Europe gibt uns darüber hinaus die Möglichkeit, noch größere und anspruchsvollere Projekte durchzuführen, als wir es bisher konnten.“

Die Gruppe ist bisher in elf europäischen Ländern vertreten, größtenteils auch mit eigenen Produktionsstätten. Für 2007 plant die Gruppe neue Standorte in Italien, Spanien und Griechenland. Kreftbrübach zeichnet dabei nach wie vor für den Standort Deutschland verantwortlich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.