Köln: Mayersche schließt morgen den Schildergasse

Morgen ist es soweit: Nach acht Jahren an diesem Standort verabschiedet sich die Mayersche morgen von ihrem Haus in der Schildergasse Nr. 31-37, setzt aber weiter massiv auf den Standort Köln mit ihem Flaggschiff dort am Neumarkt und mit drei weiteren Stadtteilbuchhandlungen.

Die Mayersche hatte sich zu diesem Schritt entschlossen, nachdem für das Haus in der Schildergasse ein Mietinteressent auf sie zugekommen ist. Für die am Standort beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat die Mayersche zum großen Teil firmeninterne Alternativen gefunden. Dafür wurde am Neumarkt der Mietvertrag gerade langfristig verlängert, wie das Unternehmen gerade mitteilt, und plant dort für das kommende Jahr einen „umfangreichen Umbau“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.