Kaufland übernimmt TMI-Konzept

Nach einem mehrmonatigen Test hat die Kaufland – Gruppe entschieden, das Buchkonzept der TMI zu übernehmen.

Der Anschluss von 54 Kaufland-Häusern und 2 Karstadt Kompakt Filialen ist bereits an die Belieferung mit Büchern durch TMI im 2. Quartal 2006 abgeschlossen worden.[mehr…]

Darüber hinaus versorgt TMI eine Reihe von weiteren Outlets anderer Handelsgruppen mit Büchern. So werden seit einiger Zeit Testläufe an verschiedenen Standorten, wie z. B. Globus (Ludwigshafen), durchgeführt.

TMI hat für die Neukunden eine auf das Buchgeschäft spezialisierte Abwicklung geschaffen. Diese beruht auf den tatsächlichen Abverkäufen vor Ort, so dass die Titelauswahl von der Nachfrage bestimmt wird und nicht vorab vom Lieferanten. Das Buchangebot wird komplett über TMI Bremen abgewickelt. Neben Büchern aus dem Modernen Antiquariat und einer Vielzahl von Budget-Titeln stehen bis zu 10.000 aktiv gelistete Artikel von über 100 Verlagen zur Verfügung.

Für Alexander Wessendorf, den geschäftsführenden Gesellschafter der TMI-Gruppe, ist das der “endgültige Durchbruch in unserem neuen Geschäftsfeld, Buch. Seit einem Jahr haben wir zielgerichtet daraufhin gearbeitet und gemeinsam mit unseren Partnern hervorragende Arbeit geleistet.”

Alexander Wessendorf zur Zukunft von TMI im Buchgeschäft: “Unser erstes Ziel – den Aufbau einer funktionierenden Systemabwicklung – haben wir erreicht. Wir konzentrieren uns jetzt darauf, die Abläufe in den neu angeschlossenen Märkten zu optimieren und weitere Kunden von unserer Lösung für Entertainmentprodukte zu überzeugen. Denn TMI kann im Buch- und Mediengeschäft fortan noch mehr Service aus einer Hand bieten und gezielter Themenwelten auch auf kleinen Flächen im Lebensmitteleinzelhandel zusammenstellen. “

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.