Irena Bohovic & Martin Gaiser führen Blaubeurer Buchhandlung Holm als Buchhandlung Bücherpunkt fort

Martin Gaiser und Irena Bohovic haben sich den
Traum einer eigenen Buchhandlung erfüllt

Zum 1. Juli haben Irena Bohovic und Martin Gaiser in der Karlstraße 6 in Blaubeuren die Buchhandlung Bücherpunkt (Verkehrsnummer 30969) gestartet. Die GbR hat die ehemalige Buchhandlung Holm von Renate Holm-Morgen (26 Jahre am Ort) ohne Aktiva und Passiva übernommen.

Im „irdischen Leben“ und auf Facebook ist die Buchhandlung bereits aktiv, an der Homepage www.buecherpunkt-blaubeuren.de wird noch gearbeitet – sie wird spätestens im August ans Netz gehen.

Neue Inhaber sind die gelernten Buchhändler Irena Bohovic und Martin Gaiser, die nach Jahren der Festanstellung bei Lehmanns bzw. Gondrom Thalia sich den Traum von der eigenen Buchhandlung verwirklicht haben: auf insgesamt 120 Quadratmetern.

„Spezialität“ des Ladens sind Regionalia – sie sind im von vielen Touristen besuchten Städtchen Blaubeuren besonders gefragt, dazu kommen Belletristik und Kinder- und Jugendbuch. Reiseliteratur und Sachbuch sind dafür bislang eher wenig vertreten. Es gibt ein kleines Papeteriesortiment – und der Bücherpunkt versteht sich auch als sogenannte Bestellbuchhandlung.

Im September geht es los mit Veranstaltungen. Gestartet wird mit Dorothea Demmel und ihrer Biografie über Agnes Günther (ein regionales Thema), Ende Oktober wird Andreas Altmann nach Blaubeuren kommen, und im Januar erwarten Irena Bohovic und Martin Gaiser Ulrich Ritzel.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.