Grisham im Club: Offener Brief von Thalia

Jetzt geht die Diskussion erst richtig los: „Das Mass ist voll: Verlage müssen sich entscheiden“ – Tenor eines offenen Briefes von Jürgen Könnecke, dem Vorsitzenden der Thalia Holding, der die Branche vor dem Hintergrund von Lizenzvergaben an den Club (für „Premieren-Titel“) auffordert, sich an buchhändlersche Usancen zu halten und nicht mit der Preisbindung zu spielen. In Kürze hier der volle Wortlaut.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.