Christiane Stute in Bielefeld schließt

Christiane Stute gibt zum 15. März ihre Buchhandlung an der Niedernstraße auf, berichtet die Neue Westfälische Zeitung.

„Ich habe rechtzeitig vor meinem demnächst anstehenden 50. Geburtstag die Chance bekommen, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen, mit neuen Inalten, Herausforderungen und Freuden“, sagt sie dazu.

Die Buchhandlung Stute hatte 1965 ihr Vater Wilhelm Stute [mehr…] von der Bielefelder Kaufmannsfamilie Gehner übernommen. Er war auch einer der Initiatoren der Kaufmannschaft Altstadt und prägte er in den 80er-Jahren maßgeblich das Stadtbild und wurde dafür 1995 sogar mit dem Altstadt-Preis geehrt.

Tochter Christiane Stute stieg Mitte der 90er-Jahre ins elterliche Geschäft ein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.