Buchhandlung Stockhoff in Emmerich schließt

Werner Stockhoff (59) schließt seine Traditionsbuchhandlung in Emmerich zum 1. August. 2017 hätte das Geschäft das Hundertjährige gefeiert.

Zwei Dinge macht der Buchhändler gegenüber der Rheinischen Post dafür verantwortlich, dass sich für ihn die Selbstständigkeit nicht mehr lohnt. „Der Handel im Internet ist Grund Nummer eins.“ Grund Nummer zwei: „Emmerich hat als Einkaufsstadt keinen guten Ruf. Die Kaufkraft fließt nach Kleve und Bocholt.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.