Buch + Kunst will Boulevard in Bielefeld umbenennen – Baedeker wird neue Dachmarke für alle westdeutschen B+K-Buchhandlungen

Die Bielefelder Buchhandlung Boulevard, die 2003 von der Buch + Kunst Gruppe aus Dresden übernommen worden war [mehr…], steht einem Bericht des Bielefelder Westfalen-Blattes zufolge vor ihrer Umbenennung, neuer Name könnte die bekannte Marke Baedeker sein.

Tom Kirsch, Buch + Kunst

Wie Buch + Kunst-Geschäftsführer Tom Kirsch gegenüber BuchMarkt-Online sagte, denke man bereits „seit geraumer Zeit über den Bielefelder Buchhandelsnamen“ nach, und zwar „aus Gründen eines einheitlichen Erscheinungsbildes aller unserer westdeutschen Buchhandlungen.“

Allerdings, so Kirsch, sei man noch nicht zu einer endgültigen Entscheidung gelangt, so dass er auch noch nicht bestätigen könne, dass der Bielefelder Auftritt unter der Marke Baedeker erfolgen werde. Gleichwohl liegt diese Entscheidung nahe, werde man doch „in Zukunft ohnehin alle Neueröffnungen in Westdeutschland“ unter dem Namen Baedeker „vorantreiben.“

Die Abkehr vom in Bielefeld etablierten Namen Boulevard sieht Kirsch als unproblematisch, die Mitarbeiter hätten die Buchhandlung in den letzten zwei Jahren erfolgreich auf Kurs gebracht, genauso werde man auch einen neuen Namen am Markt durchsetzen.

Boulevard war 2002 in den Schlagzeilen, als der Vareler Buchhändler Grüttefien und der BertelsmannClub dort ein groß angekündigtes JointVenture etablieren wollten [mehr…], dieses jedoch nach kurzer Zeit aufgaben. Kurze Zeit später erwarb Buch + Kunst die Buchhandlung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.