bookuck! zieht Bilanz: Münchner Buchhandel erfreut über zahlreiche Neukunden

Mit dem „Tag der Münchner Buchhandlungen“ ist am Wochenende die Aktion bookuck! zu Ende gegangen [mehr…]. Buchhändler freuten sich über Kunden, die an diesem Tag zum ersten Mal ihren Buchladen betraten. Die Schaufensterwerbung mit markanten Spruchplakaten und die Vorstellung der bookuck!-Aktionen in den Medien und auf den verteilten Flyern, haben den Buchläden zahlreiche Neukunden beschert.

Auch ließen sich viele spontan durch die weithin sichtbaren Aktionen vor und in den Buchhandlungen von ihrem samstäglichen Einkaufsbummel ablenken und inspirieren, ihre Stadtteilbuchhandlung neu zu entdecken. Für andere war die Stempelaktion, die bookuck! gemeinsam mit dtv veranstaltet hat, ein charmanter Anlass, durch Münchens Buchhandlungen zu ziehen: Wer drei Stempel in unterschiedlichen Buchhandlungen gesammelt hatte, konnte sich ein Buch aus dem dtv-Programm aussuchen.

Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers sagte zum Abschluss der bookuck!-Aktion: „Bücher sind weitaus mehr als bloße Verkaufsartikel. Sie eröffnen geistige Welten und regen die Phantasie an. Und die lokalen Buchhandlungen haben sich zu lebendigen Kulturläden vor Ort gemausert. Mit dem Kauf eines Buches um die Ecke oder der Bestellung auf den Internetseiten meines Buchladens wird dieses Literaturnetz über die Stadtviertel hin gestärkt, und es bekommt keine Löcher. Die Münchnerinnen und Münchner haben auch dieses Jahr gezeigt, wie wichtig ihnen die kulturelle Nahversorgung ist. Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu können.“ Dr. Klaus Beckschulte vom Börsenverein – Landesverband Bayern resümiert: „Dank der freundlichen Unterstützung des Kulturreferats, des starken Engagements von 54 Münchner Buchhandlungen und großzügiger Verlage konnten wir gemeinsam ein deutlich sichtbares Zeichen setzen. Besonders am ‚Tag der Münchner Buchhandlungen‘ zeigten die Münchnerinnen und Münchner ihr großes Interesse an diesem persönlichen Austausch über Bücher sowie der Begegnung mit Gleichgesinnten vor Ort. Wir hoffen auf eine Weiterführung der Buchhandelsaktion hier in der Stadt und auf ihre Ausbreitung über Münchens Grenzen hinaus!“

Auch die Münchner Buchhändlerinnen und Buchhändler zogen positive Bilanz, für sie hatten sich der zusätzliche Einsatz und die längeren Öffnungszeiten am Samstag, dem „Tag der Münchner Buchhandlungen“, mehr als gelohnt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.