Bocholt: Buchhandlung Böckenhoff & Honsel schließt

Wie die Münsterländische Volkszeitung berichtet, muss die traditionsreiche Bocholter Buchhandlung Böckenhoff und Honsel ihr Ladenlokal aus wirtschaftlichen Gründen zum 31. Juli nach über 80 Jahren schließen.

Das Geschäft sei aufgrund von Internet und der Konkurrenz vor Ort in letzter Zeit zu schlecht gelaufen, so dass die hohen Kosten für Miete und Gehälter zu erdrückend geworden sind. “Wir haben immer relativ viel Personal gehabt, weil wir intensiv beraten”, erklärt Inhaberin Monika Tacke, “Das war unser Markenzeichen, unsere Kunden erwarten das.”

Gegenüber BuchMarkt sagte Monika Tacke, die das Geschäft 1992 übernommen hat: “Unter dem Motto ‘Wir werden 80-und gehen neue Wege’ schliessen wir das Ladenlokal am Casinowall, machen aber an anderer Stelle weiter – mit Konzentration auf unseren großen Fortsetzungs-und Rechnungskundenstamm (über 300 Rechnungskunden!) und auf Online-Buchhandel, der ja angeblich der Trend ist. In Büroräumen und einem kleinen Verkaufsraum mit Glückwunschkarten, Geschenkbüchern etc…”

www.boeckenhoff-honsel.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.