Bergisch Gladbach: Neues Potthoff Flaggschiff in See gestochen

Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit ist gestern abend mit über 200 geladenen “Passagieren” (Stammkunden, Presse und Branche) das Flaggschiff der Potthoff Buchhandelsgruppe von Andreas Meier fahrplanmäßig zur Jungfernfahrt in See gestochen: Seit heute hat Bergisch Gladbach in bester Lage zusätzlich (s)eine 1300 qm große Buchhandlung, die zum neuen kulturellen Zentrum desOrtes werden soll: Oben gibt es die Möglichkeit für eine Bühne, für die bis zu 199 Sitzplätze für die geplanten Veranstaltungen geschaffen werden können. In die Planung (Ladenbauer war übrigens die branchenfremde Tischlerei Andreas Nagel) sind auch Details wie ein eigener Wickelraum eingeflossen, an den in der Regel nur ein Bauherr denkt, der wie Meier und seine Frau “Erfahrung” als einkaufende Eltern hat und die Nöte junger Mütter beim Einkaufen kennt.

Das Einkaufen für die Potthoff Kunden künftig noch schöner zu machen war das eigentliche Ziel für Andreas Meier (hier bei der Begrüßung) für diesen Sprung in eine neue Dimension, weniger die Abwehr von möglicher Konkurenz. Da verläßt er sich auf sein “hervorragendes” Team (insgesamt rund 50 Mitarbeiter in allen seinen Filialen, das bisherige Hauptgeschäft bleibt übrigens erhalten).

Meier: “Unsere Kunden sollen sich als Gäste fühlen”: Zum Konzept des neuen großzügigen Ladens in den mit Tageslicht durchfluteten Räumen gehören deshalb Ruhezonen, die über den Laden verteilt sind, und ein Café “libresso”, das zusätzlicher Anziehungspunkt in der Fußgängerzone werden soll.

Die Eröffnungswochen stehen übrigens ganz im Zeichen einer (Wander) Verkaufsausstellung “meer erleben mit Potthoff“, die die Buchwerbung der neun organsiert hat (überall im Laden stehen als Blickfang maritime Objekte und natürlich Bücher zum Thema. Die Ausstelung passt zum maritimen Motto seiner Einladungskarte, die einen Ozeannriesen zeigte. Meier aber: “Bitte keine Anspielungen auf die Titanic!”

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.