Dr. Eckert eröffnet neue Bahnhofsbuchhandlung in Oldenburg

Morgen Eröffnung in Oldenburg

Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen: Morgen wird die neue Dr. Eckert-Filiale am Oldenburger Hauptbahnhof eröffnet. Das Geschäft mit einer Ladenfläche von knapp 150 Quadratmetern ist eine klassische Bahnhofsbuchhandlung. Eckert in Oldenburg präsentiert seiner Kundschaft ab sofort rund 2500 nationale wie internationale Zeitungen und Zeitschriften und ein großes Buchangebot. Erstmals gibt es am Oldenburger Hauptbahnhof nun auch ein breites Tabakwarensortiment.

Das Geschäft im Oldenburger Hauptbahnhof war vom Vermieter, der DB Station & Service AG, neu ausgeschrieben worden. Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert hat das Angebot des Vorgängerbetriebs Rieger um eine Lotto/Toto-Annahmestelle erweitert und große Teile des Sortiments des gleichzeitig schließenden Kiosks in der Nachbarschaft integrieren können.

Als Gebietsleiter verantwortet Olaf Buß die neue Filiale mit sieben MitarbeiterInnen, wovon vier bereits im Vorgängerbetrieb aktiv waren. Sie sind gerade in der ebenfalls zur Unternehmensgruppe gehörenden Bahnhofsbuchhandlung Gedankenflieger in Wilhelmshaven eingearbeitet worden, die auch von Buß geleitet wird.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.